Bildungsurlaub

Sie haben einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub? Dann sollten Sie unbedingt über einen Sprachkurs nachdenken.

Anspruch auf Bildungsurlaub

Grundsätzlich hat jede Person Anspruch auf eine Woche Bildungsurlaub pro Kalenderjahr die:

1.) in einem Bundesland wohnt in dem der Anspruch auf Bildungsurlaub gesetzlich geregelt ist, und
2.) die mindestens sechs Monate in einem Unternehmen vollzeitbeschäftigt ist.

Während der Zeit Ihres Bildungsurlaubs beziehen Sie weiterhin Ihr reguläres Gehalt.

Verlängerter Bildungsurlaub

Möchten Sie zwei Wochen Bildungsurlaub nehmen müssen Sie Ihren Anspruch von einem Jahr auf das nächste übertragen.

Auswahlkriterien Bildungsurlaub

Nur Sie allein entscheiden, an welchem Bildungsurlaubsangebot Sie teilnehmen möchten. Ausschlaggebend für Ihren Arbeitgeber ist lediglich, dass die Veranstaltung nach den Richtlinien des jeweiligen Bundeslandes anerkannt ist.

Ablehnung des Bildungsurlaubs

Der Arbeitgeber kann den Bildungsurlaub nicht pauschal ablehnen sondern Sie allenfalls bitten, den von Ihnen gewünschten Zeitpunkt aus betrieblichen Gründen zu verschieben.

In diesen Fällen können Sie - gegen Ablehnungsnachweis - Ihren Kurs kostenlos verschieben oder kostenlos stornieren.

Bildungsurlaub Mallorca

Anerkennung ist möglich:

• Bildungsurlaub Berlin (6 Ustd)
• Bildungsfreistellung Brandenburg (6 Ustd)
• Bildungsurlaub Hamburg (6 Ustd)
• Bildungsurlaub Hessen (8 Ustd)
• Bildungsurlaub Niedersachsen (8 Ustd)
• Bildungsfreistellung Saarland (6 Ustd)
• Bildungsfreistellung Schleswig-Holstein (8 Ustd)
• Bildungsfreistellung Rheinland Pfalz (6 Ustd)

Anerkennung auf Anfrage:

• Mecklenburg-Vorpommern (8 Ustd)
• Sachsen-Anhalt (6 Ustd)
• Thüringen (6 Ustd)

Anerkennung nicht möglich:

• Baden Württemberg (nur staatliche bzw. anerkannte Träger)
• Bayern (kein BU Gesetz)
• Bremen (nur staatliche bzw. anerkannte Träger)
• Nordrhein Westfalen (nur in NRW)
• Sachsen (kein BU Gesetz)

Wichtig: Der Bildungsurlaubsantrag ist immer 6-8 Wochen vor Kursbeginn beim Arbeitgeber einzureichen. Da in einigen Bundesländern Einzelnachweise für jeden Termin abgerufen werden müssen sind je nach Bundesland unter Umständen auch Anmeldefristen von bis zu mindestens 3 Monaten zu beachten.

Bestätigung nach Beendigung

Nach Beendigung des Sprachkurses erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung für Ihren Arbeitgeber; sowie eine Finanzamtsbescheinigung zwecks steuerlicher Absetzbarkeit für Ihre Steuererklärung.


Sprachcaffe Mallorca PLUS - Carrer de la Garsa, 3 - 07610 Palma (Illes Balears) - Tel. ++34 / 971 26 47 45
E-Mail Kontakt